Lebenswerte Schweiz

Kontakt




Mit dieser Website soll die 28jährige Diskussion rund um die vier Grundfreiheiten des europäischen Binnemarktes, die jedem Gegner seit 1992 Rassismus und Fremdenhass vorwirft, endlich von einer unsachlichen Ebene auf eine sachliche Ebene verlagert werden.

Endlich müssen auch die ökologischen und sozialen Auswirkungen der Öffnung der Grenzen für Personen, Waren, Dienstleistungen und Kapital sachlich diskutiert werden. Die Frage soll gestellt werden dürfen, ob nachhaltiges ökologisches und soziales Handeln unter dem Aspekt der bilateralen Verträgen, der Personenfreizügigkeit, dem institutionellen Rahmenabkommen überhaupt möglich ist.

Name und Vorname
Adresse
E-Mail *
Nachricht
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode wiederholen *